Krampfaderbehandlung mit Kochsalzlösung

Krampfadern sind krankhaft erweiterte Venen. Sie können geschlängelt und dick an der Hautoberfläche hervortreten.
Krampfadern stellen nicht nur ein kosmetisches Problem dar. Aufgrund des gestörten Blutrückflusses zum Herzen kann ein erhöhter Druck, besonders in den Füßen und Beinen entstehen.

Gefahren ohne Behandlung
Ohne Behandlung kann es zu Schmerzen, Schwellungen, Wassereinlagerungen, Spannungsgefühl, Hautveränderungen, wiederholten Venenentzündungen und oft nur schwer behandelbaren Unterschenkelgeschwüren kommen. Bei großen, vor allem tiefen Krampfadern besteht auch die Gefahr einer Thrombose mit Verschleppung in die Blutbahn, Lungenembolie und andere Formen der Gefäßverschlüsse.

Die Behandlung
Bei der Methode wird durch Einspritzen von Kochsalzlösung die krankhafte Vene (Krampfader) im Inneren geschädigt und bildet sich so zurück. Je nach Ausdehnung der Krampfadern sind zur Behandlung manchmal eine oder mehrere Sitzungen erforderlich.

Patientenaufklärung Formular

Praxis für Komplementärmedizin
& Ästhetische Medizin

Marcel Mitlacher, Heilpraktiker
Creidlitzer-Straße 100
96450 Coburg – Creidlitz

Telefon: +49 (0) 9561 4039312
E-Mail
Sprechzeiten nach Vereinbarung

Jameda Logo 2018

Praxisräume

Behandlung 02

© privat