Orthomolekulare Medizin

Unter Orthomolekularer Medizin versteht man die zusätzliche Verabreichung nicht körperfremder, d.h. im normalen Stoffwechsel des Menschen natürlich vorkommender Substanzen zur Verhütung von Mangelerscheinungen sowie zur präventiven und therapeutischen bzw. therapieergänzenden Beeinflussung von Erkrankungen. Zu diesen orthomolekularen Substanzen zählen essentielle und nichtessentielle Nährstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Fettsäuren und Aminosäuren. Orthomolekulare Medizin versucht, Ungleichgewichte im Nährstoffhaushalt durch eine Supplementierung auszugleichen. Die Moderne Orthomolekulare Medizin beruht auf den wissenschaftlichen Erkentnissen der Pharmakologie, Biochemie, Physiologie und der Immunologie.

Sie ist gleichermaßen Bestandteil der Schulmedizin und der Naturheilkunde. Ihre Anwendung erfolgt, je nachdem auf welchem Bereich sie sich erstreckt allein oder komplementär zu anderen schulmedizinischen und naturheilkundlichen Maßnahmen.

Praxis für Komplementärmedizin
& Ästhetische Medizin

Marcel Mitlacher, Heilpraktiker
Creidlitzer-Straße 100
96450 Coburg – Creidlitz

Telefon: +49 (0) 9561 4039312
E-Mail
Sprechzeiten nach Vereinbarung

Jameda Logo 2018

Praxisräume

Behandlung 02

© privat